Dritte Gürtelprüfung 2019 der TGN

19 Sportler der TGN stellten sich der Herausforderung der Gürtelprüfung.
Unter den kritischen Augen von Prüfer Dirk Müller legten alle Prüflinge eine super Prüfung ab und dürfen ab morgen mit Stolz ihren neuen Gürtel tragen.

Unter den hervorragenden Leistungen hob sich Dimon Becker ab und wurde mit seiner Prüfung zum Gelbgrün Gurt als Prüfungsbester ausgezeichnet.

Bei den Senioren bewiesen Anja Sturme und Birgit Kneip eindrucksvoll das Taekwondo nicht nur etwas für Kinder und Jugendliche ist, sondern auch für Späteinsteiger als Sport und Kampfkunst viel zu bieten hat. Dies würdigte auch Prüfer Dirk Müller ausdrücklich.

Ihre letzte Kup-Prüfung legten Letizia Schmitz 9 Jahre und Dennis Bähr 10 Jahre zum j1. Kup ab. Beide starteten einst in der Bärengruppe der 4-6-Jährigen der TGN bei Trainerin Heike Buscher, die durch die Prüfung führte und besonders stolz war auf ihre beiden Sportler.