TGN brilliert bei Dan Prüfung

Bei der Ihrer Dan Prüfung brillieren die drei Prüflinge der TG Jeong Eui Nettetal und bestehen alle. Vor dem hochkarätigen Prüfungsgremium der TU NRW besteht Christof Schäfer seinen ersten Dan, Jens Leewen seinen 2. Dan und Heike Buscher ihren 3. Dan.

Der 58-jährige Christof Schäfer, der Gründungsmitglied der TG Nettetal ist, bewies mit einer beeindruckenden Leistung das Taekwondo bei weitem kein Sport nur für junge Menschen und Kinder ist. Er konnte nicht nur durch seine exakten Grundtechniken und Formen beeindrucken, sondern zeigte auch beim Wettkampf und bei der Selbstverteidigung eine sehr gute Leistung. Das attestierten ihm am Ende des intensiven Programms, das Prüfungsgremium um Markus Kettenis, Engelbert Rotalsky und Aziz Acharki.

Der ehemalige Weltklasse Kämpfer und 3-malige Europameisterschaft Medaillen Gewinner Jens Leewen zeigte bei seiner Prüfung zum 2. Dan, das nach dem Leistungssport noch lange nicht Schluss sein muss im Taekwondo. Von seinem ehemaligen langjährigen Landes- und Bundestrainer bekam Leewen das Lob, das ein guter Wettkämpfer auch stark im technischen Bereich sein kann. Was Leewen eindrucksvoll unter Beweis stellte, bei einer starken Prüfung.

Bei ihrer Prüfung zum 3. Dan konnte Heike Buscher als Prüfungsbeste bei den Erwachsenen im besonderen Maße auf sich aufmerksam machen. Buscher die sich nach ihrer Zeit als Wettkämpferin und ihrem Lehramtsstudium zu einer festen Größe im Trainer Team der TG Nettetal entwickelt hat und zu einer der Säulen des Vereins gehört, zeigte eine Prüfung aus einem Guss. Eine Verletzung hätte sie noch bei der letzten Prüfung in Nettetal ausgebremst, doch nun war die Nettetalerin nicht zu bremsen und war in allen Prüfungselemten mehr als überzeugend. Heike Buscher präsentierte sich als starke Persönlichkeit, die neben den technischen Fähigkeiten für einen Dan Träger sehr wichtig ist.

Das Trio hatte sich im Vorfeld intensiv in vielen extra Einheiten auf die Dan Prüfung mit ihren Partnern und Trainern vorbereitet. Dies zeigte sich bei der Prüfung und machte die Trainer Panagiotis Dimitriadis und Björn Pistel stolz. Jens Leewen dankte im Nachgang seinen Trainer für die Vorbereitung und fühlte sich top vorbereitet, so dass er die Prüfung genießen konnte, in ihrem vollen Umfang.