Deutscher Vizemeistertitel für Dennis Bähr

Im ersten Kampf traf der Schüler des Werner-Jaeger-Gymnasiums auf Ilja Schwarz vom Partnerverein aus Ingelheim. Nach einer 4:1 Führung von Bähr schaffte es der Ingelheimer kurzfristig den Kampf auf eine 4:5 Führung zu drehen, was für Bähr ausschlaggebend war, einen Gang zuzulegen. Am Ende zog Bähr deutlich mit 20:10 ins Viertelfinale ein.

Dort traf Bähr auf den Velberter Jason Ewert, den er von Beginn an im Griff hatte, mit vielen schönen Kopftreffern in Führung ging und am Ende deutlich mit 20:7 gewann. Damit hatte Bähr sich bereits eine Medaille verdient erkämpft, wollte aber gegen den starken Baden Württemberger Batu Özkan ins Finale einziehen. Es war ein spannender Kampf zwischen den beiden Halbfinalisten, in dem sich der Nettetaler immer wieder in Führung kämpfen konnte, es Özkan aber auch mehrmals gelang, auszugleichen. Dramatisch wurde es kurz vor Ende der letzten Runde, in der der Tübinger zum 13:13 ausgleichen konnte. Kurz vor Ablauf der Zeit schaffte es das Nettetaler Talent mit 2 Kicks zum Kopf den Kampf spektakulär mit 19:14 für sich zu entscheiden.
Damit stand Bähr bei seiner ersten deutschen Meisterschaft im Finale. Hier traf er auf den Frankfurter Thavann Thong, der in seinen Vorkämpfen bereits viele starke Gegner besiegen konnte. In den ersten beiden Runden fand Bähr noch nicht das richtige Mittel gegen den starken Frankfurter. In der letzten Runde fanden Bähr und sein Trainer Björn Pistel den richtigen Weg gegen den deutlichen Rückstand anzukämpfen. Leider zu spät, um den Kampf noch zu drehen, der mit einer 22:9 Niederlage endete.
Mit einer super Leistung und 3 gewonnenen Kämpfen im Gepäck kommt Bähr zurecht stolz als deutscher Vizemeister nach Nettetal zurück.

Die 17 jährige Antonia Beck startet das erste Mal bei der U 21. In der Klasse -67 kg trifft sie auf die Kämpferin aus Belecke Jule Irrländer. In einem engen Kampf schafft es die Nettetalerin leider nicht die entscheidenden Treffer zu setzen und agiert insgesamt zu nervös und angespannt. Nach dem Kampf sagt sie selber, dass sie gar nicht richtig da war, um wirklich effektiv sein zu können. Am Einsatz und Engagement hat es bei weitem nicht gefehlt, aber sie kam gegen Irrländer einfach nicht durch und unterlag in ihrem Medaillenkampf  knapp 2:4. Ärgerlich für die Bundeskaderathletin, aber sie hat schon am nächsten Wochenende die Chance, ihr Können bei den Dutch Open in Eindhoven unter Beweis zu stellen.
 

Förderer


IF PK desktop 277x96pix


all logos f hammanz transparent



logo beyer wh



all logos f inwebs



all logos f addmore


logo lf BDF transp


all logos f sportstift NRW transparent


logo f deutsche sporthilfe wh


 

Dachverbände


 all logos twunion


all logos dtu


logo d tw europe transp


logo d tw world wh transp


logo dosb wh


 

Sportverbände


all logos lsb


all logos ksb viersen
KreisSportBund Viersen e.V.


logo nettetal transp

Stadtsportverband Nettetal e.V.


logo oly st transp


all logos sportkommune


LOGO NADA TRANSP